Freitag, 28. Juli 2017

Astrid Lindren - Ihr Leben

Rezension: Astrid Lindren. Ihr Leben



Autor: Jens Andersen
Verlag: DVA Belletristik
Erschienen: 13.03.2017
Seiten:448
Preis: 26.99€
Kaufen? Hier!






                                                                 Rezensionsexemplar
 


Klappentext

Jens Andersen blickt in dieser ersten umfassenden Biografie nach Astrid Lindgrens Tod hinter die Fassade des weltweiten Erfolgs und erzählt ihr Leben neu. Ein einfühlsam-respektvolles Buch, das uns den Menschen Astrid Lindgren zeigt, die bekannteste Geschichtenerzählerin der Welt, eine bedeutende politische Autorin und Kämpferin für die Menschenrechte.


der Autor

Jens Andersen wurde 1955 geboren und lebt als Autor in Kopenhagen. Er arbeitete auch als Literaturkritiker für große dänische Zeitungen. Für sein 2005 erschienenes Buch Hans Christian Andersen wurde er mehrmals ausgezeichnet.Sein Werk Astrid Lindgren. Ihr Leben wurde in Dänemark und Schweden 2015 zum Sachbuch des Jahres gekürt und enthielt den renommierten Politikgens Literaturpreis.


Inhalt

In Astrid Lindgren. Ihr Leben wird die Geschichte der weltberühmten Kinderbuchautorin erzählt. Denn in ihren Leben gab es viele Höhen und Tiefen, die zu Astrid Lindgrens einzigartigen Charakter geführt haben. Sie ist eine tapfere Kämpferin, die aber auch einsame und depressive Phasen durchleben musste. Ihre Schuldgefühle und Qualen die Lindgren hatte, als sie noch als junge Frau ihr uneheliches Kind in ein er Pflegefamilie abgeben musste. Astrid Lindgren führte in vielen Hinsichten ein unkonventionelles Leben und ist somit eine sehr außergewöhnliche Frau, die ich sehr bewunder. 


der Schreibstil/der Aufbau

Jens Andersen überzeugte mich mit seiner Art, wie er Astrid Lindgren und ihr Lebenswerk beschrieb. Er ging akribisch dabei vor und gibt oft auch Denkanstöße hervor. Ihre Persönlichkeit wurde liebevoll und respektvoll dargestellt. Dabei versteifte er sich nicht in einer Pespektive sondern behandelte auch kritische Aspekte von mehreren Perspektiven. 
Mir gefiel sehr, dass Andersen viele Zitate und Bilder in die Biographie gut einbrachte. Dadurch wurde vieles veranschaulicht und förderte die Interesse und Spaß am lesen.

mein Fazit

Astrid Lindgrens Werke begleiteten mich meine Kindheit durch und so entdeckte ich schon früh meine Begeisterung für sie. Sie ist eine bewundernswerte Frau, die mich sehr geprägt hat. Nach dem lesen der Biografie stieg die Bewunderung noch mehr. Sehr interessant fand ich das Kapitel über die Kriegstagebücher und wie ihre politische Denkweise war. 



Ich bedanke mich bei den DVA Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Empfohlener Beitrag

Astrid Lindren - Ihr Leben